Über uns!

Die Pferdefreunde Loberhof sind, wie sie heute sind, ein Unternehmen mit dem Ziel Menschen mit Pferd eine Zeit der Entspannung und Menschen ohne Pferd den Zugang zu solchen zu verschaffen.

Zu unserem Team gehören die Familien Lober, Kallert und Waschin und zwei Angestellte. Jeder von uns ist bemüht seinen Beitrag zu leisten um unsere Zielsetzung zu erfüllen.

Während eines Aufenthalts auf dem Loberhof soll sorgenfreier Umgang mit dem Hobby möglich sein. Sich nicht mit der Futterbeschaffung rumärgern, keine zusätzliche Pacht entrichten für Koppeln auf die man die Pferde selbst führen muß. Diese und noch andere Dinge machen uns keinen Spaß und sollten anderen deshalb erspart bleiben. Aus diesem Gedanken entstand vor einigen Jahren der Plan einen Pferdestall zu bauen, der sich etwas von der Masse abhebt.

So entstand, als Teil der Landwirtschaft von Heinz Lober die hier noch dominierte, das Projekt "Pferdefreunde Loberhof". Der Stall wurde gebaut und wurde rasch als solcher angenommen. Was fehlte war eine Reithalle. Die Planung begann im Frühjahr 2010 und der Bau war im Sommer 2011 abgeschlossen.

Mit Aufgabe der Nutzviehwirtschaft wurden weitere Räume leer die fortan zu Boxen umgebaut wurden. Inzwischen stieg auch das Interesse in der Umgebung nach Reitunterricht. Schulpferde wurden gekauft und ein eigener Stall für die inzwischen fünf Unterrichtspferde, deren Pflege Novalee Kallert und Eileen Waschin als Aufgabe haben, musste her. Nun fand regelmäßig neben dem schon etablierten Ponykindergarten von Daniela Kallert auch Unterricht in Gruppen und an der Longe statt, der durch die angestellten Reitlehrer gezielt auf die Bedürfnisse der Reitschüler angepasst wurde.

Aktuell ist der Unterrichtsbetrieb eingestellt.

Heinz Lober und Jens Kallert halten, unterstützt von Rainer Waschin, den Hof technisch in Schuß während Anni Lober und Daniela Kallert für Ordnung sorgen indem sie das Chaos ihrer Männer beseitigen und auch sonst die Sauberkeit nicht aus den Augen lassen.

Kinder und tierbegeisterte Erwachsene die jetzt nicht so mit Pferden können, dürfen sich die Zeit gerne bei uns vertreiben. Ein Spielplatz und ein Streichelzoo, um die sich übrigens Linus Kallert und seine Oma Anni kümmern, für die kleinen und das "Rentnerbänkle" für die großen laden hierzu ein. Dazu ne kühle Limo auf der großen Terasse oder ein warmer Kaffee im modern eingerichteten Aufenthaltsraum. Bitte, gerne!

Besuchen Sie uns! Werden Sie Teil der Pferdefreunde Loberhof Gemeinschaft!