Ponykindergarten

Wer gehört zur Zielgruppe?

Wie der Name schon sagt, richtet sich dieses Angebot an die Kleinsten.

Wie lange dauert der Unterricht?

30 bis 90 min je nach Teilnehmeranzahl, Ausdauer und Lust der kleinen (im Ponykindergarten wollen wir noch ohne Zwang und Ziel arbeiten)

Wie groß sind die Gruppen?

3 bis 6 kleine Reiter und Reiterinnen

Was sind die Trainingsinhalte?

Spielerisches Heranführen der Kleinen an das Wesen "Pferd", Putzen, Streicheln, Füttern, Sicherheitsgrundlagen. Beim Ponykindergarten stehen die Schulung von Motorik und Gleichgewicht im Mittelpunkt. Auch der Spaß darf natürlich nicht zu kurz kommen. So werden z.B. beim "verkehrt herum auf dem Pferd sitzen" die Bewegungsmuster des Pferdes einmal ganz anders erlebt oder es erfolgt "stehend auf dem Pferderücken" ein Perspektivwechsel. Fasching ist hier auch ein ganz besonderes Highlight, da kommen alle Kinder verkleidet zum Ponykindergarten, so dass es plötzlich von Cowboys/-girls, Prinzessinnen oder der ein oder anderen Pippi Langstrumpf wimmelt.

Was solltest Du zu Deiner ersten Reitstunde mitbringen?

Eine Reitausrüstung ist nicht nötig. Bequeme Kleidung (vor allem Hose) sind aber wichtig. Da beim Ponykindergarten die Kinder mit Voltigiergurt (also ohne Sattel) reiten, stören auch Innennähte an der Hose nicht. Festes Schuhwerk ist zweckmäßig, unerlässlich dagegen ist ein Helm. Das muss nicht unbedingt ein Reithelm sein, ein gut sitzender Ski- oder Skaterhelm ist völlig ausreichend. Zur Not tut es erstmal auch ein Fahrradhelm.

PreiseAnfragen